219


Lichtenwald
Comeat Ts

1771 wurde am Ende der Bergsau das Dorf Lichtenwald von 42 deutschen Familien aus Elsas und Lothringen gegründet.

Als der Ort 1782 von J. Pottgondy gekauft wurde, fingen die Deutschen in die Nachbarsdörfer mit deutschen Gutsbesitzer zu ziehen, so daß: 1869 es nur noch 42 Katholiken gab.

Die von den katholischen Ansiedler erbaute Kirche wurde von den rumänischen Othodoxen übernommen.

Obzwar es hier 2002 nur noch 28 Rumänen und ein alte deutsche Frau gab, ist das Dorf von den Temeswarer Neureichen zu einem sauberen Ferienort ausgebaut worden, kein Haus steht leer.


Foto 11.06.2015

Zurück